EDV, Beruf
Gesellschaft
EDV, Beruf
EDV, Beruf
Sprachen
Sprachen
Gesundheit
Gesundheit
Kreatives
Kreatives
Eltern, Kinder
Eltern, Kinder
Ernährung
Ernährung
WfbM-Angebote
WfbM-Angebote
KITA-Fortbildung
KITA-Fortbildung
Kursangebote >> Gesundheitsbildung

Gesundheitsbildung


GESUNDHEIT, ENTSPANNUNG,KÖRPERERFAHRUNG
Altbewährte und neue, alternative Heilmethoden für die Gesunderhaltung des Körpers können die Selbstheilungskräfte
unterstützen. Verschiedene Entspannungs- und Meditationstechniken helfen, mit den vielfältigen Belastungen des Alltags besser zurechtzukommen. Ebenso dienen unterschiedliche, ganzheitliche Bewegungsabläufe dazu, sich wohler und ausgeglichener zu fühlen.
Alle Veranstaltungen dieses Bereichs verstehen sich als Angebot der täglichen und praxisnahen Prävention. Sie sind nicht als Ersatz für fachkundige ärztliche Diagnostik und Therapie gedacht.
Bei akuten Erkrankungen bitte erst die Zustimmung des Arztes einholen!

AUTOGENES TRAINING
Das Autogene Training, das durch den Berliner Psychiater J.H. Schulz aus seinen Erfahrungen mit der klinischen Hypnose entwickelt
wurde, ist eine Methode der Selbstentspannung, mit der die Übenden lernen, durch Einflussnahme auf das vegetative Nervensystem Abstand zum Alltagsstress zu gewinnen und Emotionen abzubauen, um dadurch Ruhe, Erholung und natürlichen Schlaf zu finden. Die weiterführenden Organübungen des Autogenen Trainings dienen der Beherrschung der vegetativ ausgelösten Organstörungen (z.B. von Herz, Kreislauf, Atmung sowie der Verdauungsorgane).
Seelische Störungen wie Ängste, Konzentrations- und Lernschwäche sowie reaktive Verstimmungszustände können weitgehend abgebaut werden.
Bei akuten Erkrankungen bitte erst die Zustimmung des Arztes einholen!

YOGA
Mit dem Begriff (Hatha-)Yoga wird ein System von Körper-, Atem- und Entspannungsübungen umschrieben, das tief greifende Wirkung auf den ganzen
Menschen hat. Es ist ein einfaches Mittel, um Gesundheit zu erhalten und Lebensfreude zu gewinnen. Die Organe und Körperfunktionen werden belebt, so dass Ausgeglichenheit und innerliches Entspanntsein erreicht werden können. Die Teilnehmenden arbeiten an einer aufrechten Haltung. Körperübungen (Asanas) und Atemübungen (Pranayamas) sowie Entspannungsübungen vergrößern die Ausdauer und Vitalität. Mit der Zeit entfaltet sich das Bewusstsein, die Sprache des eigenen Körpers wird besser verständlich und seine Grenzen und Möglichkeiten können besser erkannt und leichter akzeptiert werden.
Bei akuten Erkrankungen bitte erst die Zustimmung des Arztes einholen

RUND UM DEN RÜCKEN
Wirbelsäulengymnastik dient der Vorbeugung von Rückenleiden. Durch spezielle Übungen werden Rücken- und Bauchmuskulatur gekräftigt, um
die Beanspruchung der Wirbelsäule zu verringern und die einzelnen Wirbelkörper zu entlasten. Verkürzte Muskeln des ganzen Körpers sollen gelockert und vorsichtig gedehnt werden. Die Beweglichkeit der Wirbelsäule und der Gelenke soll gefördert und verbessert werden.
Bei akuten Erkrankungen bitte erst die Zustimmung des Arztes einholen