G82016 Partizipation in der Kindertagesstätte

Wie Beteiligung gelingen kann

Beginn Do., 25.02.2021, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 51,00 €
Dauer 1x
Kursleitung Barbara Penkwitz

Die Beteiligung von Kindern in der Kindertagesstätte wird als elementarer Bestandteil in der alltäglichen Arbeit betont. So ist Partizipation auch im Bildungs- und Erziehungsplan und in Art. 10 Abs. 2 des BayKiBiG verankert.


In dem Seminar gehen wir den Fragen nach:

- Was ist Partizipation und wofür ist Partizipation sinnvoll und notwendig?

- Wie setzen wir die Beteiligung der Kinder an ihrem Kita-Alltag eigentlich um?

- Wie kann Partizipation in der Kita gelingen?

- Welche Methoden und Möglichkeiten gibt es, um demokratische Entscheidungsmöglichkeiten den Kindern in der Kita nahe zu bringen?


Dabei wollen wir sowohl die Perspektive der Kinder als auch der Eltern und pädagogischen Fachkräfte betrachten. Denn Fachkräfte und Eltern werden oftmals vor eine Zerreißprobe gestellt, die Anforderungen der Fürsorgepflicht und des Kinderrechts auf Partizipation in Einklang zu bringen. Außerdem wird es in dem Seminar die Möglichkeit geben, sich mit der eigenen Haltung zur Partizipation auseinanderzusetzen, indem alltagsbezogene Herausforderungen und mögliche Bedenken reflektiert werden.


Bitte mitbringen: Imbiss für die Mittagspause


<B>Barbara Penkwitz</B>

Fachtrainerin für soziale Kompetenz



Corona-Hinweise für Teilnehmer*innen
Keine Anmeldung möglich

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.