/ Kursdetails

D13101 Lauf in der Revolution

100 Jahre Freistaat Bayern 1918-2018 Vortrag

Beginn Mi., 19.09.2018, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr Eintritt (Abendkasse): EUR 6,00
Dauer 1x
Kursleitung Patrick Tattermusch

In diesem Jahr feiern wir das hundertjährige Bestehen des Freistaats Bayern.
Zu verdanken haben wir dies Kurt Eisner, der nach einer Rede auf der Theresienwiese in München zusammen mit zweitausend Anhängern mehrere Kasernen und Regierungsgebäude besetzte und schließlich verkündete: "Bayern ist fortan ein Freistaat." In der Folge bildeten sich in vielen bayerischen Städten wie Fürth, Ingolstadt oder Kempten Arbeiter- und Soldatenräte.
Aber wurde vor hundert Jahren alles in München entschieden? Wie hat man die Vorkommnisse in Lauf wahrgenommen? Waren die Einwohnerinnen und Einwohner damals auch direkt betroffen? Zu wenig wissen wir von dem, was hier vor Ort geschah und wie die Menschen auf die Ausrufung des Freistaats reagierten. Nahm man alles einfach nur apathisch zur Kenntnis oder entwickelte sich gar eine Euphorie? Bildeten sich vielleicht auch hier bei uns Arbeiter- und Soldatenräte? Kurzum, was geschah in Lauf zur Zeit der Novemberrevolution von 1918?
Angereichert durch Vergleiche mit der allgemeinen bayerischen Entwicklung wird es in diesem Vortrag darum gehen, etwas Licht ins Dunkel dieses Teils der Laufer Stadtgeschichte zu bringen.
Den Eintritt begleichen Sie an der Abendkasse.
Anmeldung erbeten (Tel. 09123 1833-310, Mail: info@vhs-up.de)




Kursort

Lauf, Bildungszentrum Turnstraße, Lesecafé

Turnstraße 11
91207 Lauf

Termine

Datum
19.09.2018
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Turnstraße 11, Lauf, Bildungszentrum Turnstraße, Turnstr. 11, Lesecafé